Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
  • Page:
  • 1

TOPIC: Fest(platten)installation auf USB- Stick

Fest(platten)installation auf USB- Stick 3 years 4 months ago #1135

  • Phoenix
  • Phoenix's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Posts: 9
Hallo zusammen,

ich hab's mal gewagt mit einem 8 GB- Stick, der mit 7 GB ext2 und Rest fat partitioniert und formatiert war.

Toorox- Installation auf Stick als Festsystem 18.06.11

Die Installation dauerte lange (> 2,5 h), schien aber ohne Probleme zu laufen. Das System bootet nach Neustart, der Grub scheint korrekt konfiguriert zu sein (alle Einträge da), zwischendurch kommen aber wegklickbare Fehlermeldungen, bis die Anmeldemaske erscheint; jetzt wird zwar der Nutzername angezeigt, aber das Paßwort wird nicht akzeptiert bzw. läßt keinen Bootabschluß zu, auch als root entsprechend nicht.

Meldungen
(Phoenix) wird angemeldet...
Warning: Cannot open ConsoleKit session: Unable to open session: Cannot launch daemon, file not found or permissions invalid.
OK
(Phoenix) wird angemeldet...
Cannot enter home directory. Using /.
OK
kstartupconfig4 does not exist or fails. The error code is 3. Check
okay

Anmeldemaske: {Kopfsymbol} Username (Phoenix) vorgegeben
{Schlüsselsymbol}, Paßwort läßt sich eingeben, verschwindet dann wieder nach Enter ohne weitere Aktion.

Lesen kann ich die Meldungen, teilweise verstehen, aber nicht in Aktionen umsetzen.
Habt ihr Tipps, wie ich weiter vorgehen kann?

Nette Grüße

Phoenix
Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer. {Dieter Hildebrand}

WIN gibt's nur auf der VirtualBox
Arbeitsknecht ist openSUSE 11.4-64
The administrator has disabled public write access.

Re: Fest(platten)installation auf USB- Stick 3 years 4 months ago #1136

  • Joern
  • Joern's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Posts: 421
  • Thank you received: 5
Hallo Phoenix,

sieht so aus, als wenn die Installation nicht 100% geklappt hat.
als root:
/etc/init.d/consolekit start
ausführen. Dann nochmal einloggen.

Gruß
The administrator has disabled public write access.

Re: Fest(platten)installation auf USB- Stick 3 years 4 months ago #1137

  • Phoenix
  • Phoenix's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Posts: 9
Joern wrote:
sieht so aus, als wenn die Installation nicht 100% geklappt hat.
als root:
/etc/init.d/consolekit start
ausführen. Dann nochmal einloggen.

Hallo Joern,

ich hab grad mal versucht, als root beim Start des Sticksystems das Paßwort einzugeben; bereits hier wird das nicht angenommen.

Ich kann jetzt einmal vom laufenden Livesystem auf DVD aus per chroot versuchen, ins installierte System zu kommen, genausogut wäre es möglich, das vom laufenden Hauptsystem aus zu machen.

Ich hab beim Installieren den grafischen Installer im Livesystem genutzt; hat der evtl. noch nicht alles an Bord? Im Moment habe ich keine Möglichkeit vor Augen, die Installation z.B. per Konsole auszuführen; allerdings habe ich ein Riesen- HowTo von Gentoo in einer Anleitung...

Was kannst Du mir vorschlagen?

1. vom Livesystem aus per chroot ins System
2. vom Hauptsystem aus per chroot ins System
3. vom Root- Krusader aus auf der Hauptinstallation die Datei aufsuchen (ist da) und versuchen, das script auszuführen
oder
4. Versuch einer Neuinstallation?

Wenn bei der Instandsetzung noch Dateien benötigt werden, wäre 1. sicher das Geeignete...?

Nette Grüße

Phoenix

P.s.: das script sieht so aus
#!/sbin/runscript
# Copyright 1999-2006 Gentoo Foundation
# Distributed under the terms of the GNU General Public License, v2 or later
# $Header: /var/cvsroot/gentoo-x86/sys-auth/consolekit/files/consolekit-0.1.rc,v 1.2 2009/09/12 19:46:19 nirbheek Exp $

depend() {
	need dbus
	use logger
}

start() {
	ebegin "Starting ConsoleKit daemon"

	start-stop-daemon --start -q \
		--pidfile /var/run/ConsoleKit/pid \
		--exec /usr/sbin/console-kit-daemon -- 
	eend $?
}

stop() {
	ebegin "Stopping ConsoleKit daemon"
	start-stop-daemon --stop -q --pidfile /var/run/ConsoleKit/pid 
	eend $?
}
Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer. {Dieter Hildebrand}

WIN gibt's nur auf der VirtualBox
Arbeitsknecht ist openSUSE 11.4-64
The administrator has disabled public write access.

Re: Fest(platten)installation auf USB- Stick 3 years 4 months ago #1142

  • Phoenix
  • Phoenix's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Posts: 9
Hallo,

ich muß noch einmal nachfragen. Ich hab jetzt einiges zusammengesucht zum rootzugang, komme aber nicht weiter. Ein chroot von der Live- DVD aus in den Stick scheiterte, und genauso der Versuch, dies vom aktuellen Hauptsystem aus zu machen.

Ich hab davor einige Dateien aus dem Sticksystem ausgelesen, meine auch einige Fehler gefunden zu haben.

Chrootprozeß aus der Konsole kopiert:

3.3. Versuch 24.06.11 vom openSUSE aus- mißlungen
Passwort: 
linux:~ # mkdir /mnt/toorox-chroot
linux:~ # mount /dev/sdb1 /mnt/toorox-chroot
linux:~ # mount -t proc proc /mnt/toorox-chroot/proc
linux:~ # mount -t devpts devpts /mnt/toorox-chroot/devpts
mount: mount point /mnt/toorox-chroot/devpts does not exist
linux:~ # mount -t sysfs sys /mnt/toorox-chroot/sys/
linux:~ # mount -o bind /dev /mnt/toorox-chroot/dev
linux:~ # cp /etc/resolv.conf /mnt/toorox-chroot/etc/resolv.conf
linux:~ # chroot /mnt/toorox-chroot /bin/bash
linux / # /etc/init.d/consolekit start
 * ERROR: cannot start consolekit as fsck would not start
linux / # exit
exit
den Rest erspare ich mir mit dem ordentlichen Beenden des chroot.
Mit stgr+alt+f1 konntes Du dich im login als root anmelden? Toorox Nein!!
Also: chroot!
war ein Tipp aus diesem Forum.

Welche Infos könnten weiterhelfen? Gesucht habe ich:
3.4.  /boot/grub/grub.cfg
3.5.  fdisk -l
3.6.  df -H
3.7.  mount
3.8.  /boot/grub/grubenv
3.9.  /boot/grub/grub.conf

Mir ist es bislang nicht möglich gewesen, eine Root- Konsole im Toorox zu starten. Bleibt nur die Neuinstallation?

Könnt ihr eventuel noch helfen?

Nette Grüße

Phoenix
Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer. {Dieter Hildebrand}

WIN gibt's nur auf der VirtualBox
Arbeitsknecht ist openSUSE 11.4-64
The administrator has disabled public write access.

Re: Fest(platten)installation auf USB- Stick 3 years 4 months ago #1143

  • Joern
  • Joern's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Posts: 421
  • Thank you received: 5
Hallo Phoenix,

also ich denke mal das da noch mehrere Dateien fehlen werden.
Deswegen rate ich dir eine Neuinstallation.

Gruß
The administrator has disabled public write access.

Re: Fest(platten)installation auf USB- Stick 3 years 4 months ago #1145

  • Phoenix
  • Phoenix's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Posts: 9
Joern wrote:
...also ich denke mal das da noch mehrere Dateien fehlen werden.
Deswegen rate ich dir eine Neuinstallation.

Hallo Joern,

grundsätzlich hast Du ja recht; aber die Stickinstallationen sind bei mir auch Übungs- und Spielwiesen. Durch die ganzen Suchereien und Versuche lerne ich das System wahrscheinlich eher kennen als wenn alles sofort glattläuft.

Hast Du für alle Fälle einen Link zu einer Möglichkeit, das Toorox von der Live- DVD aus per Konsole zu installieren? Hier war's ja der grafische Installer...

Sonst probiere ich die Möglichkeit mit dem chroot mal von dem Stick- Livesystem aus (also 2 Sticks im Einsatz). Wenn das dann auch nicht will, kommt die Neuinstallation.

Schönes Wochenende

Phoenix
Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer. {Dieter Hildebrand}

WIN gibt's nur auf der VirtualBox
Arbeitsknecht ist openSUSE 11.4-64
The administrator has disabled public write access.

Re: Fest(platten)installation auf USB- Stick 3 years 4 months ago #1146

  • Joern
  • Joern's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Posts: 421
  • Thank you received: 5
Hast Du für alle Fälle einen Link zu einer Möglichkeit, das Toorox von der Live- DVD aus per Konsole zu installieren?
Der Startpunkt ist da:
cd /UNIONFS/
Von dort aus kannst du dann den Kopiervorgang starten mit:
cp -an --target-directory=/dein/eingebundenes/toorox /bin /sbin ...
Viel Glück! :)

Gruß
The administrator has disabled public write access.
  • Page:
  • 1
Time to create page: 0.254 seconds
Powered by Kunena Forum
FaLang translation system by Faboba
   
© 2012 toorox.de | Toorox gehört nicht zu dem Gentoo Projekt. Gentoo ® ist eine eingetragene Marke des Förderverein Gentoo e.V. Andere Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Bitte senden Sie keine Toorox-spezifischen Probleme oder Fehler an Gentoo Bugzilla! Toorox is not part of the Gentoo project. Gentoo ® is a trademark of the registered association Gentoo e.V. Other trademarks are property of their respective owners. Please do not send Toorox-specific bugs or problems to Gentoo bugzilla!