Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
  • Page:
  • 1
  • 2

TOPIC: LiveCD auf USB-Stick - Fehler

Aw: LiveCD auf USB-Stick - Fehler 5 years 3 months ago #347

supper jetzt klappt es.

Mit einstellen des Sticks als Bootplatte im Bios.

Danke


Wie hoch ist der Aufwand sowas mit verschlüsseltem System zu machen, für Mobile anwendungen ist das sicher sinnvoller da so ein Stick schon mal leicht verloren geht. Dann könnte man zb homebanking damit machen und die einstellungen im System speichern.

Gruß
Sebastian
The administrator has disabled public write access.

Aw: LiveCD auf USB-Stick - Fehler 5 years 3 months ago #350

  • Joern
  • Joern's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Posts: 421
  • Thank you received: 5
Hallo sebastian,

sehr gut. Wegen der Verschlüsselung bin ich gerade dabei - gute Idee falls man den Stick mal verlieren sollte und sensible Daten gespeichert hatte. Wird also
dann so sein, dass man zwischen 3 USB-Stick Methoden auswählen kann:
1. Static
2. Personal
3. Encrypted
wobei bei Punkt 3 dann immer beim shutdown das /home/user Verzeichnis
mit einem Passwort gepackt und verschlüsselt wird. Beim nächsten Booten
hält der Prozess an und fragt dann nach dem Passwort. Falls falsch - wird das
statische standard home verzeichnis benutzt. War das so auch dein Gedankengang?

Gruß Joern
The administrator has disabled public write access.

Aw: LiveCD auf USB-Stick - Fehler 5 years 3 months ago #353

Supper,
da freu ich mich schon drauf.

wobei bei Punkt 3 dann immer beim shutdown das /home/user Verzeichnis
mit einem Passwort gepackt und verschlüsselt wird. Beim nächsten Booten
hält der Prozess an und fragt dann nach dem Passwort. Falls falsch - wird das
statische standard home verzeichnis benutzt. War das so auch dein Gedankengang?

Ich dachte noch konsequenter.
2 partitionen. 1, mit fat als bootpartition (grub für fat) und Windowstreibern für ext2/3 und truecrypt eventuel noch portable ooo etc. Dafür dürften 500mb reichen.
Die 2. dann mit einem Komplett verschlüsseltem System inklusive der Daten im Homeverzeichnis wo ich mit den Portable ext2/3 treibern und portable Truecrypt darauf zugreifen kann.
eventuell könnten die Daten auch auf einer 3 Partition liegen.
Cryptet Partitionen sind angeblich schneller als cryptet Container.

Gruß
Sebastian
The administrator has disabled public write access.

Aw: LiveCD auf USB-Stick - Fehler 5 years 3 months ago #368

Hallo,

ich habe gerade festgestellt das die Bootpartition obwohl die 2. sdx2 alz einziege von Windows gefunden wird.
Läßt sich das so umbauen das die 1 partition mit fat gefunden wird und einen grub enthält welcher dann das System auf der 2. Platte bootet?
Meine idee mit einer weiteren (3.Partition) verschlüsselten Partition nützt unter Windows dann ja nichts, oder gibt es da auch noch einen trick?
Für den Kryptostick sollte der Stick vorher noch mit zufallszahlen gefüllt werden.

Gruß
Sebastian
The administrator has disabled public write access.

Aw: LiveCD auf USB-Stick - Fehler 5 years 3 months ago #370

  • Joern
  • Joern's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Posts: 421
  • Thank you received: 5
Hi sebastian,
Läßt sich das so umbauen das die 1 partition mit fat gefunden wird und einen grub enthält welcher dann das System auf der 2. Platte bootet?
Das kannst Du machen:
parted /dev/sdx mkpartfs primary fat32 0 6000 -s
parted /dev/sdx mkpartfs primary ext2 6001 8000 -s
parted /dev/sdx toggle 2 Boot
und dann den Kopiervorgang starten auf /dev/sdx2 starten.
So kann der Stick auch mit Toorox unter Windows als Datenspeicher genutzt werden.

Gruß
The administrator has disabled public write access.
  • Page:
  • 1
  • 2
Time to create page: 0.280 seconds
Powered by Kunena Forum
FaLang translation system by Faboba
   
© 2012 toorox.de | Toorox gehört nicht zu dem Gentoo Projekt. Gentoo ® ist eine eingetragene Marke des Förderverein Gentoo e.V. Andere Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Bitte senden Sie keine Toorox-spezifischen Probleme oder Fehler an Gentoo Bugzilla! Toorox is not part of the Gentoo project. Gentoo ® is a trademark of the registered association Gentoo e.V. Other trademarks are property of their respective owners. Please do not send Toorox-specific bugs or problems to Gentoo bugzilla!