Was ist Toorox?

Details

Kurz gesagt:

Toorox ist eine Linux Distribution, die auf Gentoo (~x86 ~amd64) basiert und mit KNOPPIX Technologie als bootbares Medium gestartet wird (Live System).

Detailierter:

Toorox ist ein vollwertiges Computer Betriebssystem. Es setzt sich zusammen aus dem Linux Kernel, über 1000 einzelnen Software Paketen und mehreren Knoppix + Toorox Skripten. Quasi eine grosse Software-Sammlung gepaart mit dem Linux Kernel, der sich um die Hardware kümmert und diverser Skripte, welche das System bis zum Desktop booten. Während das System bootet, werden automatisch alle nötigen Treiber eingebunden. Festplatten werden vorerst nicht angerührt (ausgenommen eine swap Partition), da Toorox nur den Arbeitsspeicher nutzt. Dieses "Live" Verhalten hat mehrere Vorteile:

1. Einfach mal ein Linux Betriebssystem testen, wie es aussieht und arbeitet.
2. Bei Gefallen sofortige Festplatteninstallation möglich (weiter unten).
3. Datenrettung auf ein USB-Gerät, weil der Zugriff auf Festplatten sofort möglich ist.
4. Sicheres Surfen im Web, weil nach dem runterfahren sämtliche Daten aus dem Arbeitsspeicher gelöscht werden.

Alle benötigten Programme sind bereits enthalten: WebBrowser, E-Mail Client, Dateimanager, Office, Brennprogramm, Musikplayer, Videoplayer, Videoschnitt, Bildbearbeitung, Chat Programme ...usw. Das System und der Desktop sind komplett vorkonfiguriert.

Selbstverständlich kann Toorox auch fest installiert werden. Die Installation ist sehr einfach. Es werden lediglich ein paar Eingaben von dem Benutzer benötigt (wer, wohin, wie) und nach 10 - 15 Minuten ist die Installation beendet. Es eignet sich also bestens für Leute, die gerne mit einem Gentoo Linux arbeiten möchten, aber dessen umständliche Installation umgehen wollen - bzw. daran scheitern. Aber auch für Leute, die generell auf Linux umsteigen möchten.

Mit der Toorox Live-DVD kann dann auch ein Live-USB Stick erstellt werden, auf dem das System natürlich viel schneller läuft und optional Daten permanent gespeichert + verschlüsselt werden können.

Toorox unterstützt derzeit 11 Sprachen:

Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Niederländisch, Russisch, Spanisch, Rumänisch, Türkisch, Czechisch und Polnisch.

Folgende Editionen sind verfügbar:

KDE, GNOME, XFCE, LITE - jeweils für 32bit oder 64bit CPUs.
Der Release Zyklus beträgt in etwa alle 3-4 Monate.
Die Auswahl der Edition ist geschmackssache. KDE und GNOME sind modern aussehende Desktop Umgebungen mit hoher Funktionalität. XFCE ist eher schlicht gehalten und sehr Ressourcen schonend und damit für ältere Hardware bestens geeignet. Die LITE Edition ist eine stark abgespeckte XFCE Edition, bestens für Leute geeignet, die ihre bevorzugten Programme nachinstallieren möchten.

Minimale Voraussetzungen:
i686 CPU (ab Pentium II) + 512MB RAM

Optimale Voraussetzungen:
Mehrkern-CPU + 1.5GB RAM

Anmerkung des Entwicklers:

Toorox basiert auf Gentoo Linux - es ist ein komplett vorkonfiguriertes Gentoo System, welches natürlich auch die Gentoo Paket Quellen nutzt. Anders gesagt - würde es kein Gentoo geben, würde es auch kein Toorox geben. Vielen Dank an alle Gentoo Entwickler für eine Distribution, welche ich seit ca. 10 Jahren nutze.

FaLang translation system by Faboba
   
© 2012 toorox.de | Toorox gehört nicht zu dem Gentoo Projekt. Gentoo ® ist eine eingetragene Marke des Förderverein Gentoo e.V. Andere Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Bitte senden Sie keine Toorox-spezifischen Probleme oder Fehler an Gentoo Bugzilla! Toorox is not part of the Gentoo project. Gentoo ® is a trademark of the registered association Gentoo e.V. Other trademarks are property of their respective owners. Please do not send Toorox-specific bugs or problems to Gentoo bugzilla!