Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
  • Page:
  • 1

TOPIC: Geburtstag

Geburtstag 2 years 5 months ago #1280

  • tux
  • tux's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Posts: 21
  • Thank you received: 1
In diesen Tagen wurde Toorox fünf Jahre alt.
Herzlichen Glückwunsch! :)

Auf diesem Wege wollte ich mich mal bei Joern bedanken für all die schönen Release, die er uns in dieser Zeit schon bereitet hat.
Vielen lieben Dank Joern!

Alles Gute weiterhin

tuxfux
irc.freenode.net #toorox-de
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 5 months ago #1283

  • fynn
  • fynn's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 168
  • Thank you received: 6
hi , tux
das Du wieder an soetwas denkst!!
Kann mich den Geburtstagsglückwünschen anschließen!
Alles Gute und vielen Dank Jörn!
fynn
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 5 months ago #1298

  • 2pex
  • 2pex's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Posts: 23
Nachträglich
auch von mir alles gute, bleibt am Ball. Toorox ist das beste, was mir in all den Jahren unterbekommen ist. Gut, ich hatte nie einen Windows-Rechner, es gibt so viele, die darauf schwören. Doch hatte ich immer den Eindruck, daß da doch viel schöngeredet und auch oft verdrängt wird. Sobald etwas mehr gefordert wird als die üblichen Büroprogramme stürzen diese Kisten leidenschaftlich gerne ab, ist jedenfalls mein Eindruck.

Was ich brauche ist wirklich Crossover, neben einer normalen Bürosuite auch eine richtig professionelle Textverarbeitung, das ganze Latex-Zeug, texlive usw, aber auch sowas wie scribus, natürlich Seperation, natürlich auch für eine professionelle Bildbearbeitung. Das auch Webcontent erstellt werden möchte, ist zunächst nicht so systembelastend. Jedoch die Video-Film Bearbeitung mit allen Möglichkeiten, die auch automatisierte Einzelbildbearbeitung bietet durch z.B. ImageMagick ist schon hochbelastend.

Lange habe ich mit Ubuntu gearbeitet und war sehr zufrieden, obgleich meine Swap-Partition immer mitarbeiten mußte, was jetzt nicht soo arbeitshemmend war. Gnome und GTK waren ausreichend, aber es gibt eine ganze Reihe QT-basierter Programme, die einfach besser einfach sind, z.B. K3B. Damit fing dann meistens die Systemwackelei an. Und seit dem ich mir die Arbeit noch weiter strukturieren und vereinfachen wollte, duch Datenbank und Server, Perl, PHP und Python, Postgresql und Apache, kam das System an die Grenzen, ohne das ich wirklich rausfinden konnte, an was es denn liegt.

Ich habe jetzt 2 Wochen an Toorox rumgefeilt und mein Apache steht, der Postgresqlserver läuft, Perl und PHP sind eingebunden und viele meiner wichtigsten Entwicklungswerkzeuge und Editoren sind integriert. Das einzige, was bisher erfolglos blieb war das Einbinden der Sony eye Webcam, ist erkannt ( lsusb), aber wird vom VLC nicht bedacht. Das liegt aber wahrscheinlich daran, daß der ohne v4l2 kompiliert wurde, eine Neukompilierung will mir unter anderem die mp3-Unterstützung aus dem ffmpeg canceln - ich traue mich nicht. Und das ist kein Wunder, denn laufen alle Server und ich arbeite grafisch, oder Filmbearbeitung sind meine beiden CPUs voll ausgelastet doch mein Arbeitsspeicher kommt selten über seine 2GB hinaus. Im Normalbetrieb habe ich eine Last von 20% . Zum Vergleich, bei Ubuntu hatte ich eine Grundlast im Normalbetrieb von 60%. Da sollte man also ganz lieb mit umgehen und nicht einfach rumkompilieren.

Alles läuft so super, schnell, Toorox ist dazu noch schick, ja ich habe sogar den Würfeldesktop-noch nervt es nicht, und Toorox hat einen guten Charakter, damit meine ich, daß es offen ist und ich wirklich Chancen habe herauszufinden woran es liegt, wenn etwas nicht passt.

Gerne würde ich, bevor mein System richtig in Arbeit steht, davon eine Live-CD herstellen, habe ich bisher noh nicht gemacht, vielleicht ist es nicht so zeitaufwendig.

Gerade mache ich ein
emerge `eix -I --only-names qt-`
habe die Mails durch und mache mir jetzt erstmal einen Kaffee. Die Last liegt jetzt bei knapp unter 60%.
90 Minuten später ist die Aktualisierung problemlos durchgelaufen. Ein
emerge --update world
bringt einige Probleme auf und zeigt blocked packages. Na und?

Mit der Gewissheit alle Probleme lösen zu können wünsche ich Toorox ein langes Leben.
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 5 months ago #1299

  • fynn
  • fynn's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 168
  • Thank you received: 6
hi, 2pex,
freut uns sehr das dir trx so gut gefällt und das so stabil, aber auch schnell läuft.
Darfst gerne weiter erzählen, das es eine distri gibt die dir so gefällt!!
beste Grüsse!
fynn
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 5 months ago #1300

  • fynn
  • fynn's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 168
  • Thank you received: 6
ach 2pex,
noch etwas,
wenn du fragen zum world update hast: rolandx1 hat da einiges gemacht und fehler gerade gebogen!
fynn
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 4 months ago #1305

  • rolandx1
  • rolandx1's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 158
  • Thank you received: 5
ich hoff nur dass meine mühen nicht vergebens sind und sich joern irgendwann von toorox verabschiedet ... und es der letzte geburtstag von toorox war
irc.freenode.net
channel: #calculate #calculate-de
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 4 months ago #1306

  • tux
  • tux's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Posts: 21
  • Thank you received: 1
Nein rolandx1, deine Mühen schätzen und respektieren wir genau so, wie Joerns Arbeit, so etwas ist nie vergebens. Man wächst doch auch an seinen Aufgaben.

Und warum sollte Joern sich von Toorox verabschieden, das wäre ja gerade so, als wenn eine Mutter ihr Kind verläßt. Daran mag ich nicht glauben. Laßt uns also fröhlich auf die nächsten fünf Jahre anstoßen.

tuxfux
irc.freenode.net #toorox-de
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 4 months ago #1307

  • 2pex
  • 2pex's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Posts: 23
Das ganze ist ein superguter Ansatz, toll mit dem Chatknopf und gibt man was ein, antwortet sogar der rolandx, man hat den Eindruck, den gibt es wirklich.

Jetzt sollte nur noch passieren:
grundsätzliche Anpassung von Webcams aller Art mit automatischer Einbindung in den vlc.

Ein Hinweis, daß flash bei zusätzlichen Browsern noch geholt werden muß 'flashplugin.so' mit einer Automatik, die die lib in die plug-in Ordner schubst.

Ein Einbindungsknopf für Apache2 mit wahlweisen Sprachen, PHP, Perl, Python.
Ein Einbindungsknopf für Postgresql und/oder mysql.

Deshalb geht eigentlich auch libreoffice nicht, weil man hier noch keinen psql-Treiber zur Verfügung stellt.

Bei dieser Weiterentwicklung ist aber darauf zu achten, daß man da keine Extralösungen baut, sondern so default und üblich, wie es nur geht, kenne da ein schlechte Beispiel von Ubuntu-Server, wo Dateien plötzlich anders heißen und auch ganz woanders sind.

Die systemconfig so zu machen, wie es auf Smartphones und EEE-books gemacht wird, ist genau der richtige Weg um eine große Comunity zu erreichen. Statt komplizierter 'emerge world' und wilde Basteleien vorzubeugen wäre so ein stabiler Grundstock auf Stick und DVD-Image turnusmäßig herauszubringen. Das bedeutet aber auch, daß man geprüfte Packages der Gentoo-Repositories in einem Toorox-Repository verwaltet. Dann hätte man genau das, was ein Ubuntu drauf hat als stabile, immer funktionierende Lösung mit eingebaut..

Zum Abschluß noch einen Knopf auf dem Desktop, der die eigene angepasste und erweiterte Distri automatisch als Live-System zusammenschraubt, -- dann könnte ich endlich bis zum Ende meiner Tage nur noch das machen was ich wirklich kann.

Übrigends, auch gut mitgedacht, daß cinelerra direkt mit dabei ist.

Ich mußte übrigends neu installieren, das emerge world hat mich gänzlich überfordert.
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 4 months ago #1308

  • rolandx1
  • rolandx1's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 158
  • Thank you received: 5
Das ganze ist ein superguter Ansatz, toll mit dem Chatknopf und gibt man was ein, antwortet sogar der rolandx, man hat den Eindruck, den gibt es wirklich.

jaha ich lebe :)
Jetzt sollte nur noch passieren:
grundsätzliche Anpassung von Webcams aller Art mit automatischer Einbindung in den vlc.

ein möglicher punkt für die todo-liste
Ein Hinweis, daß flash bei zusätzlichen Browsern noch geholt werden muß 'flashplugin.so' mit einer Automatik, die die lib in die plug-in Ordner schubst.

das macht emerge -av adobe-flash
Ein Einbindungsknopf für Apache2 mit wahlweisen Sprachen, PHP, Perl, Python.
Ein Einbindungsknopf für Postgresql und/oder mysql.
Deshalb geht eigentlich auch libreoffice nicht, weil man hier noch keinen psql-Treiber zur Verfügung stellt.

lässt sich auch alles mit emerge erledigen
Bei dieser Weiterentwicklung ist aber darauf zu achten, daß man da keine Extralösungen baut, sondern so default und üblich, wie es nur geht, kenne da ein schlechte Beispiel von Ubuntu-Server, wo Dateien plötzlich anders heißen und auch ganz woanders sind.

emerge + etc-update = guter standard
Die systemconfig so zu machen, wie es auf Smartphones und EEE-books gemacht wird, ist genau der richtige Weg um eine große Comunity zu erreichen. Statt komplizierter 'emerge world' und wilde Basteleien vorzubeugen wäre so ein stabiler Grundstock auf Stick und DVD-Image turnusmäßig herauszubringen.

portage/emerge hat seine existenz berechtigung und ganz viele vor und nachteile, einer der großen vorteile ist seine flexibilität (die man erst erkennt wenn man es nicht mehr nur für bastelei hält)
beim regelmäßigen releases kann ich dir nur zustimmen
Das bedeutet aber auch, daß man geprüfte Packages der Gentoo-Repositories in einem Toorox-Repository verwaltet. Dann hätte man genau das, was ein Ubuntu drauf hat als stabile, immer funktionierende Lösung mit eingebaut..

wenn du ubuntu als stabil bezeichnest haben wir ganz klar andere vorstellungen von stabilität und von der aktualität will ich da noch nichtmal anfangen :)
Zum Abschluß noch einen Knopf auf dem Desktop, der die eigene angepasste und erweiterte Distri automatisch als Live-System zusammenschraubt, -- dann könnte ich endlich bis zum Ende meiner Tage nur noch das machen was ich wirklich kann.

das find ich nichtmal so ne schlechte idee, ist aber wie fast alles was du vorschlägst mit ziemlich viel arbeit verbunden, stellt sich die frage:
wer machts?


bis bald :)
irc.freenode.net
channel: #calculate #calculate-de
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 4 months ago #1316

  • 2pex
  • 2pex's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Posts: 23
Also, ich kann das nicht, sonst würde ich es machen.
Ich mußte nochmal installieren und habe direkt nach der Installation ein update versucht, aber das läuft nicht durch, einmal war es der networkmanager, dessen use-flags ich gar nicht verändern konnte, das wurde gefordert und ein anderes mal wollte der update-portage nicht mit logrotate zusammenarbeiten. Gut dafür habe ich jetzt meine Webcam am laufen, in pacjkage.use muß man dem vlc die Flags für lib4vl2 4vl vlm und stream setzen, dann läuft sony eye, wenn auch nopch nicht mit der richtigen Auflösung. Um ehrlich zu sein habe ich die Distri heute 3 mal gemacht, nach dem 2. Mal, ich hatte versucht Teile zu updaten und wieder im Sandkasten gelandet. Dann habe ich mir aptosid aufgespielt, aber, ich bin schon infiziert und jetzt läuft toorox bei mir, ohne updates, denn das ist ja eine Tortur. Dann kann man gleich selbst anfangen Gentoo aufzubauen.
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 4 months ago #1317

  • rolandx1
  • rolandx1's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 158
  • Thank you received: 5
evtl solltest du erstmal ein gentoo nach handbuch installieren und dann nochmal toorox probieren oder zumindest mal das handbuch lesen, ohne das wird das alles nie so funktionierten wie du es willst. alternativ und nicht ganz so trocken:
[url=http://http://www.fosdoc.de/downloads/OSP_wrobel_gentoo.pdf]gunnar wrobel - gentoo[/url]

gentoo testing ist nunmal kein ubuntu/debian/redhat/...

und ja bei den gelegentlich auftauchenden problemen dachte ich auch schon oft darüber nach mir mal wieder ein gentoo zu installieren, aber dann hab ich mich an die 2 tage kompilieren erinnert im gegensatz zu 5 min von usbstick kopieren :)
irc.freenode.net
channel: #calculate #calculate-de
The administrator has disabled public write access.

Re: Geburtstag 2 years 4 months ago #1318

  • 2pex
  • 2pex's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Posts: 23
Ja, ist mir gestern schon klar geworden, ohne selbst mal ein Gentoo aufzubauen wird man langfristig nicht glücklich wrden mit einem installierten Livesystem. Als Schulprojekt sollte das angeboten werden. Selber lernen, indem man lernt und auch noch Geld dabei verdienen.
The administrator has disabled public write access.

Aw: Re: Geburtstag 2 years 4 months ago #1327

  • rolandx1
  • rolandx1's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 158
  • Thank you received: 5
wenn das so weitergeht biete ich nenn kostenpflichtigen first-upgrade-service an :evil:
bzw wer mich bezahlen will, kann das natürlich auch gern so machen :whistle:
irc.freenode.net
channel: #calculate #calculate-de
The administrator has disabled public write access.
The following user(s) said Thank You: tux

Aw: Re: Geburtstag 2 years 4 months ago #1328

  • tux
  • tux's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Posts: 21
  • Thank you received: 1
ab dann sage ich nur noch Bill oder Billyboy zu dir ;)
irc.freenode.net #toorox-de
The administrator has disabled public write access.
The following user(s) said Thank You: rolandx1
  • Page:
  • 1
Time to create page: 0.310 seconds
Powered by Kunena Forum
FaLang translation system by Faboba
   
© 2012 toorox.de | Toorox gehört nicht zu dem Gentoo Projekt. Gentoo ® ist eine eingetragene Marke des Förderverein Gentoo e.V. Andere Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Bitte senden Sie keine Toorox-spezifischen Probleme oder Fehler an Gentoo Bugzilla! Toorox is not part of the Gentoo project. Gentoo ® is a trademark of the registered association Gentoo e.V. Other trademarks are property of their respective owners. Please do not send Toorox-specific bugs or problems to Gentoo bugzilla!